Suche

REZEPT: Tassen-Nusskuchen

Nusskuchen sind eigentlich nicht mein Ding aber von diesem hier, bekomme ich einfach nicht genug und daher möchte ich das Rezept unbedingt mit euch teilen. Er ist super schnell gemacht und man braucht nicht mal eine Waage.


TTT_Tassen-Nusskuchen
.pdf
Download PDF • 734KB

ZUTATEN

2 Tassen Zucker

2 Tassen Buttermilch

4 Tassen Mehl

1 Pck. Backpulver

1 Msp. Natron

2 Pck. Vanillezucker

3 Eier


3 Tassen Nüsse

(ich mische immer

eine Tasse gemahlene

Nüsse und 2 Tassen

gehackte Nüsse)

1 Tasse Zucker


200 g Sahne

250 g Butter

 

REZEPT


Den Backofen auf 180° Ober/-Unterhitze oder 160° Umluft vorheizen.


Zunächst werden Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig geschlagen und im Aschluss Mehl, Backpulver und Natron gründlich untergerührt. Dann wird die Buttermilch dazugegeben und alles wird verrührt, bis die Masse schön cremig ist. Solltet ihr keine Buttermilch haben, könnt ihr auch Sahne oder eine fette Milch verwenden.


Nun kann der Teig auf ein gefettetes Blech (ca. 30 x 40 cm) oder eine runde Springform (30 cm Durchmesser) gefüllt werden. Die Nüsse mit dem Zucker mischen, auf dem Teig verteilen und ca. 30-35 Minuten backen. Macht auf jeden Fall eine Stäbchenprobe und lasst den Teig lieber noch ein paar Minuten länger im Ofen, wenn ihr euch unsicher seid.


Während der Backzeit könnt ihr die Butter mit der Sahne kurz aufkochen. Diese Mischung verteilt ihr auf den fertig-gebackenen, noch warmen Kuchen. Dadurch wird er ganz wunderbar saftig.


Vor dem Essen, sollte der Kuchen komplett auskühlen.


TIPP: Ihr könnt alle Nüsse verwenden, die euch gut schmecken. Auf meiner To-Do-List steht auf jeden Fall noch eine Variante mit Pistazien. Bisher habe ich immer Mandeln und Haselnüsse verwenden.



0 Kommentare

TIPP: Cakesicles