top of page
Suche

REZEPT: Spekulatius-Cupcakes

Zur Weihnachtszeit müssen es nicht immer spektakuläre Torten oder Plätzchen sein. Wieso nicht ein paar Cupcakes? Super saftige Spekulatius-Cupcakes mit einer fruchtigen Apfel-Füllung und einem cremigen Zimt-Mascarpone-Topping.



TTT_Rezept_Spekulatius-Cupcakes
.pdf
Download PDF • 760KB

ZUTATEN


TEIG

145 g weiche Butter

100 g brauner Zucker

1 Pck. Vanillezucker

3 Eier

180 g Mehl

90 g Gewürzspekulatius

2 TL Backpulver

1 Prise Salz

6 EL Milch


FÜLLUNG

1 großer, saurer Apfel

30 g brauner Zucker

1 TL Zimt

30 ml Weißwein


TOPPING

250 g Mascarpone

75 g Sahne

1 Pck. Sahnesteif

2 TL Zimt

50 g Puderzucker

Gewürzspekulatius


 

REZEPT


Den Backofen auf 180° Ober/-Unterhitze oder 160° Umluft vorheizen.


Schlagt zunächst die weiche Butter mit Zucker und Vanille-Zucker auf. Dann gebt ihr die drei Eier dazu und verrührt mit dem Handmixer alles. Die Gewürzspekulatius werden entweder in einem Zerkleinerer oder in einem verschlossenen Gefrierbeutel, mit Hilfe eines Nudelholzes zerkleinert. Die Keksbrösel müssen mit dem Mehl, Backpulver, Salz vermengt werden und anschließend zusammen mit der Milch zum Teig gegeben werden. Nun legt ihr in die Mulden des Muffinblechs Papierförmchen und füllt hier den Teig gleichmäßig ein. Die Cupcakes müssen etwa 20 Minuten gebacken werden.


In der Zwischenzeit könnt ihr die Füllung vorbereiten. Dazu den Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Apfel-Würfel werden zusammen mit dem Zucker, Zimt und Weißwein in einen kleinen Kochtopf gegeben und kurz aufgekocht. Nach zwei Minuten könnt ihr den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.


Die fertig gebackenen Cupcakes komplett auskühlen lassen, bevor mit Hilfe eines Teelöffels oder einer großen Spritztülle die Mitte ausgehöhlt wird. Hier werden anschließend die Apfelwürfel eingefüllt.


Für das Topping wird die Sahne mit dem Sahnesteif in einer Rührschüssel steif geschlagen. Anschließend wird die Mascarpone, der Zimt und der Puderzucker dazu gegeben und alles miteinander verrührt. Füllt die Masse in einen Spritzbeutel mit Tülle eurer Wahl und spritzt die Masse auf die Cupcakes.


Zum Schluss werden die fertigen Cupcakes mit Keks-Stückchen und Krümeln verziert.



 


Das ursprüngliche Rezept habe ich auf der Seite www.allesundanderes.de. Ich habe die Cupcakes mittlerweile ein paar mal gebacken und es nach meinem Geschmack angepasst.


0 Kommentare

TIPP: Cakesicles

bottom of page