top of page
Suche

REZEPT: Wundermuffins

Weil mir die das einfache Rezept der 5-Minuten-Schokomuffins so gut gefällt, habe ich es schon einige Male abgewandelt und das Ergebnis war immer super. Egal ob Vanille-, Zitronen, Mandel- oder Espresso-Muffins - mit den Grundrezept kann man super schnell Muffins nach Wunsch zaubern. Als mir meine beste Freundin berichtet hat, dass sie das Rezept genauso abwandelt war mir klar, dass ich das mit euch teilen muss.



ZUTATEN

250 g Mehl

2 TL Backpulver

150 g Zucker

1 Prise Salz

1/2 TL Natron

250 ml Milch

100 ml Öl

1 Ei


Jetzt könnt ihr noch Zutaten nach eurem Geschmack hinzufügen:


2 EL Backkakao, gemahlene Nüsse,

Kekse, Instant-Kaffeepulver

oder andere mehlähnliche

Produkte

200 g Schokotropfen, gehackte

Nüsse, Obst, Schokolinsen

1 TL Vanille-Extrakt oder andere

Aromen, wie Zitronen-

oder Orangenabrieb


AUSSERDEM

Ein Backblech für 12 Muffins

Papier- oder Silikonförmchen


TIPP: Die Menge reicht genau für 12 Cupcakes, wenn ihr Papiertulpen verwendet. Hier passt in der Regel mehr Teig rein. Wenn ihr normale Papier- oder Silikonförmchen nutzt, bekommt ihr etwa 16 Cupcakes aus der Masse.

 

R E Z E P T

Heizt den Backofen auf 150°C Umluft (170°C Ober- und Unterhitze) vor und legt euer Muffinblech mit Papier- oder Silikonförmchen aus.


Mehl, mehlähnliche Wunschzutat, Backpulver und Natron sieben und den Zucker, Salz und die zweite Wunschzutat wie z.B. Schokotropfen dazugeben und vermischen. Anschließend die Milch, das Öl, Ei und die Aromen dazugeben und gut durchrühren. Dazu reicht ein Schneebesen aber wer möchte, kann das natürlich auch mit dem Handmixer machen.


Nun die Muffin-Förmchen befüllen. Bei mir waren es ca. 2 EL pro Muffin, das kommt immer auf die Größe des Löffels an.


Nun kann der Teig auch schon für 25 Minuten in den Ofen. WICHTIG: Macht bitte eine Stäbchenprobe nach der abgelaufenen Zeit, denn je nach Zutaten, kann die Backzeit variieren.


TIPP: Wenn ihr noch auf der Suche nach einem leckeren Topping seid, probiert doch mal meine Frischkäse-Buttercreme oder die Schoko-Mascarpone-Creme aus.


Viel Spaß beim Nachbacken und berichtet mir gerne von euren Kreationen!

62 Ansichten0 Kommentare
bottom of page